Sonntag 20. Mai 2018

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Inhalt:

Wir bemühen uns, nach folgenden Grundsätzen

zu leben und zu handeln:

  1. Wir vertrauen darauf, dass Gott uns liebt, leitet und stärkt.
  2. Wir suchen und finden Gottes Nähe im Gebet.
  3. Wir hören auf die Worte der Bibel und sehen darin die gemeinsame Basis unseres Handelns.
  4. Wir feiern die Sonntagsmesse als den „Mittel- und Höhepunkt“ unseres gemeinsamen Lebens.
  5. Wir achten die Würde eines jeden Menschen und setzen uns aktiv dafür ein, unabhängig von dessen Kultur, Glaubensrichtung und Weltanschauung.
  6. Wir wollen die Menschen um uns wahrnehmen und ernst nehmen.
  7. Wir wollen nach unseren Möglichkeiten helfen, wo Menschen in Not sind.
  8. Wir wollen die Botschaft Jesu zu den Menschen bringen.
  9. Wir gehen verantwortungsvoll mit den uns anvertrauten Beitragszahlungen und Spenden um.
  10. Wir feiern gerne Feste, bei denen alle willkommen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Simultanschach mit Pfarrer Unterberger bei der

Orgelkonzert 24.5.2018

in St. Josef

 

8. Dekanatsreise: Inseln der Ostsee

04. - 11. September 2018

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Dem Trend zur mobilen Internetnutzung wird mit flexiblem Design, geografischer Verortung und viele Schnittstellen Rechnung getragen

Scheidender Bischof Schwarz bis zu seiner Amtsübernahme in St. Pölten Diözesanadministrator in Kärnten - Danach leitet ein vom Domkapitel gewählter Diözesanadministrator die Diözese Gurk

11. Ausgabe des Formats im Burgenland lockt auch heuer wieder tausende Besucher mit vielfältigem Programm am 25. Mai in Kirchen

Selbst aus Böhmen heimatvertriebener Wiener Erzbischof in Zeitungsinterview: Nicht die Vergangenheit das Leben bestimmen lassen - "Habe Heimat im Glauben gefunden"

Freistetter: Ursprung der Soldatenwallfahrt vor 60 Jahren aus deutsch-französischer Versöhnungsinitiative "grenzt an ein Wunder"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/