Montag 24. September 2018

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Inhalt:

Das Sakrament der Weihe

 

unknownFür Männer, die sich in besonderer Weise zur Nachfolge Christi berufen fühlen, ist ein Leben als Diakon oder Priester eine Option. Nach einer langjähriger theologischen Ausbildung und Zeiten im Seminar zur Entwicklung der Spiritualität erfolgt die Weihe durch den Bischof.

 

Ständige Diakone (können verheiratet sein, oft noch mit einem zivilen Beruf) stehen der Pfarre ehrenamtlich zur Verfügung.

Nicht ständige Diakone werden später zu Priestern geweiht und üben ihre Tätigkeit zunächst als Kapläne und später als Pfarrer aus.

 

Größere Seelsorgeeinheiten werden von aus dem Kreis der Pfarrer gewählten Dechanten koordiniert. Einige Priester und Diakone werden auch in der kategorialen Seelsorge (Krankenhausseelsorge, Gefängnisseelsorger usw.) oder in der Lehre (z.B. Universität) eingesetzt.

 

Eine weitere Weihe ist die Bischofsweihe, die jene erteilt bekommen, die übergeordnete Leitungsfunktionen übernehmen.

 

In der Weihe werden die Hände des Kandidaten gesalbt, er bekommt das Lektionar und im Fall der Priesterweihe auch Kelch und Hostienschale überreicht. Damit übernimmt er symbolisch Verantwortung für die Verkündigung des Wortes und die Feier der Eucharistie.


Die Geweihten werden zu den Gläubigen hinaus geschickt, um für Gott unter den Menschen zu dienen.

 

Derzeit gibt es in der Kirche Österreichs einen Mangel an Männern, die zu einem zölibatären Leben als Priester bereit sind. Priester aus dem Ausland unterstützen uns, können aber nicht verhindern, dass inzwischen oft mehrere Pfarren mit einem Seelsorger das Auslangen finden müssen.

 

Der Ruf nach verheirateten Priestern oder Frauen im Priesteramt als Lösung findet derzeit kein Gehör bei den zuständigen Stellen.

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Thomas Kerbler verstärkt unsere Kanzlei

Wir heißen ihn herzlich willkommen!

 

Gelöbniswallfahrt

am Sonntag, 30. September 2018

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


P. Philipp Hagen Helm leitet künftig das älteste durchgehend bestehende Zisterzienserstift

Salzburger Erzbischof ruft bei Festgottesdienst zu Ehren der Landesheiligen Rupert und Ehrentrudis zur Hinwendung zu Schwachen auf

"Mit immer noch weniger finanziellen Mitteln immer noch höhere Ziele erreichen zu wollen, geht schlichtweg nicht"

Plattform "SDG Watch Austria": Trotz eines Rekordhitze-Sommers mit mehr Hitzetoten als je zuvor in keine substantiellen Maßnahmen in der Klimapolitik - Scharfe Kritik an Tempo 140 auf Autobahnen

Erstmalige Versammlung von 1.200 katholischen Religionslehrern aus allen Schularten in der Erzdiözese Wien - Podiumsgespräch mit Kardinal Schönborn, Minister Faßmann, Juristin Lehner-Hartmann und Schulamtsleiterin Pinz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/