Montag 24. September 2018

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Inhalt:

 

Die Eucharistiefeier/ Erstkommunion

 

unknown

Die Eucharistiefeier ist die „alltägliche“ oder „allsonntägliche“ Begegnung mit dem stärkenden Gott. In den Symbolen Brot und Wein tritt Jesus (sein Leib und sein Blut) ganz essentiell und kräftigend in unser Leben und wirkt in uns. Als die Gemeinschaft der Kommunionempfangenden werden wir zu einem Leib und sind aufgerufen, aufeinander zu schauen und uns gegenseitig zu unterstützen.

 

Wenn Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, an einer Messfeier teilzunehmen, besteht auch die Möglichkeit, vom Priester oder einem dafür ausgebildeten Laien mit der Krankenkommunion zuhause besucht zu werden. Ein kurzer Anruf in der Pfarre hilft, die notwendigen Kontakte herzustellen.

 

Die erste Teilnahme an der Kommunion (Erstkommunion) wird für die Kinder, die mit etwa 8 Jahren in Gruppen darauf vorbereitet werden, um ansatzweise zu verstehen, was uns an Großartigem geschenkt ist, mit einem besonderen Fest gefeiert. In weißen Kleidern und Anzügen oder in einheitlicher Kleidung (z.B. Ministrantengewand mit Kreuz, um die Gemeinschaft deutlicher werden zu lassen) dürfen sie zum ersten Mal offiziell am gemeinsamen Glaubensmahl teilnehmen. Ab nun ist es für sie möglich, Jesus in jeder Messfeier zu empfangen.

 

Praktische Fragen rund um die Erstkommunion

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Thomas Kerbler verstärkt unsere Kanzlei

Wir heißen ihn herzlich willkommen!

 

Gelöbniswallfahrt

am Sonntag, 30. September 2018

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


P. Philipp Hagen Helm leitet künftig das älteste durchgehend bestehende Zisterzienserstift

Salzburger Erzbischof ruft bei Festgottesdienst zu Ehren der Landesheiligen Rupert und Ehrentrudis zur Hinwendung zu Schwachen auf

"Mit immer noch weniger finanziellen Mitteln immer noch höhere Ziele erreichen zu wollen, geht schlichtweg nicht"

Plattform "SDG Watch Austria": Trotz eines Rekordhitze-Sommers mit mehr Hitzetoten als je zuvor in keine substantiellen Maßnahmen in der Klimapolitik - Scharfe Kritik an Tempo 140 auf Autobahnen

Erstmalige Versammlung von 1.200 katholischen Religionslehrern aus allen Schularten in der Erzdiözese Wien - Podiumsgespräch mit Kardinal Schönborn, Minister Faßmann, Juristin Lehner-Hartmann und Schulamtsleiterin Pinz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/