Freitag 27. April 2018

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Inhalt:

Neue Gottesdienstordnung an Wochentagen

 

Da ich ab 1. September zwei Pfarren, Auferstehung Christi und St. Josef/Margareten, zu betreuen habe, erschien es dem Pfarrgemeinderat sinnvoll, zwar die Sonn- und Feiertagsgottesdienstordnung unverändert zu lassen, wohl aber die Wochentagsmessen zu reduzieren.

Im gemeinsamen Gespräch mit St. Josef war es uns wichtig, dass beide Pfarren im gleichen Ausmaß kürzen, damit sich keine Pfarre benachteiligt fühlt. Zweitens sollte – abgesehen von meinem freien Tag am Montag – an jedem Tag in einer der beiden Pfarren eine Messe sein, damit jene, die täglich in die Kirche gehen, dies zumindest innerhalb unseres künftigen Pfarrverbandes weiterhin tun können. Drittes wollten wir bestehende Gottesdienstzeiten möglichst wenig ändern, damit der Umgewöhnungsprozess soweit wie möglich minimiert wird. Viertens haben wir in Einzelfragen auch die betroffenen Kirchengeher befragt, was ihnen am ehesten entgegenkommen würde.

 

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

 

Montag:       Kein Gottesdienst

Dienstag:     18.30 Uhr Hl. Messe St. Josef

Mittwoch:       8.00 Uhr Hl. Messe St. Josef

Donnerstag:  17.30 Uhr Hl. Messe Auferstehung Christi

Freitag:        17.30 Uhr Hl. Messe Auferstehung Christi

Freitag:        18.30 Uhr Andacht St. Josef

Dechant Wolfgang Unterberger

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

FLOHMARKT

am 21. und 28. April 2018

 

8. Dekanatsreise: Inseln der Ostsee

04. - 11. September 2018

 

Unser Pfarrer Dechant Wolfgang Unterberger

ist (zusätzlich zu "Auferstehung Christi") neuer Pfarrer in "St. Josef"

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Erstbegehung und Segnung nach traditioneller Wallfahrermesse in Lavant am 1. Mai

Autor im "Kurier"-Interview: Mitleid, Toleranz oder Internationalität genuin christliche Werte - "Trumps, Bohlens und Klums"propagieren hingen vorchristliche Werte

Wiener Erzbischof nimmt auf Twitter zum Drama um todkranken britischen Buben Stellung: "Jedes Leben ist groß, auch das kleinste und gefährdetste"

Grazer Caritasdirektor Beiglböck vertritt Kirche, KJÖ-Vorsitzende Matkovits die Jugend

Koordinierungsstelle der Bischofskonferenz zur geplanten Verankerung des Wirtschaftsstandortes als Staatsziel in der Verfassung: In Zeiten globaler Verteilungs- und Klima-Ungerechtigkeiten völlig falsches Signal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/