Freitag 28. Juli 2017

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Inhalt:

Veranstaltungsausschuss

 

Nachstehend eine kurze Zusammenfassung der Aktivitäten unseres Ausschusses

 

Jeden Sonntag nach der heiligen Messe um 10:30 öffnet das Pfarrkaffee mit selbst gemachten Mehlspeisen, Kaffee und Getränken. Die Kirchenbesucher treffen sich im Pfarrsaal. Da wird geplaudert, gelacht und immer wieder gibt es etwas zu feiern, wie Geburtstage, Namenstage oder Hochzeitstage, und es wird angestoßen mit einem Gläschen Sekt oder Wein.

 

Einmal monatlich trifft sich unter der Woche eine Gruppe von 10 – 15 Herren beim Herrenstammtisch. In dieser gemütlichen Runde wird debattiert, politisiert oder über kirchliche Angelegenheiten gesprochen. Auch die Ideenbörse kommt nicht zu kurz! Bei Schmankerln, Bier und Wein kommen auch immer wieder nützliche Ideen und Anregungen zustande.

 

Einmal im Jahr wird ein Pfarrfest vor der Kirche veranstaltet, zu dem alle Bewohner der Umgebung herzlich eingeladen sind und Getränke und kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und aus der Backstube angeboten werden.

 

Der Veranstaltungsausschuss finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Durch die Einnahmen aus unseren Aktivitäten können wir die Kirchengemeinde und die Caritas finanziell unterstützen.

 

Auf ein schönes Miteinander in der Gemeinschaft!

 

Leitung: Inge und Hans-Jörg Geier

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Unser Pfarrprojekt 2017

Unterstützung für die Caritas Socialis in Brasilien

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Das Reiseseminar Anfang August ist die erste Fahrt, die gemeinsam vom Internationalen Bildungsnetzwerk Pilgrim und der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz veranstaltet wird

Linzer Universitätsprofessor in "Stimmen der Zeit": Praxis wäre bei engem persönlichen Verhältnis zum Haustier naheliegend und wird vom Lehramt nicht verboten

Diakonie-Direktor Chalupka äußert Unverständnis über Luxemburger Urteil - "Dass Flüchtlinge wie Pakete quer durch Europa verschickt werden, ist nicht im Sinne des Schutzgedankens des Asylrechts"

Delegation litauischer Pädagogen besuchte Erzbischof Lackner

Wiener Erzbischof: "Wünsche mir, dass man kämpft, aber fair kämpft"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/