Sonntag 20. Mai 2018

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Inhalt:

Liturgiekreis

 

Der Liturgieausschuss unterstützt den Priester bei der Planung und Feier der Gottesdienste. Wir beschäftigen uns damit immer tiefer zu verstehen, was Liturgie sein kann und wie wir uns mit unseren Talenten einbringen können, damit wir uns als Gemeinde im gemeinsamen Beten gegenseitig im Glauben stärken können.

 

Wir wirken als Mesner, Ministranten, Organisten, Lektoren, Kantoren, Kommunionspender, als mit Blumen Schmückende, Kindergottesdienste Gestaltende, Priester … zusammen, damit die Gegenwart Gottes unter uns spürbar und lebendig ist.

 

Für einige dieser Dienste gibt es Ausbildungen, bei vielem ist jeder eingeladen und willkommen, mitzuhelfen. Im Letzten aber lebt der Gottesdienst von jeder Person, die sich betend und singend mit ihrer Freude an Gott und den Menschen einbringt.

 

Leitung: Barbara Vitovec

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Simultanschach mit Pfarrer Unterberger bei der

Orgelkonzert 24.5.2018

in St. Josef

 

8. Dekanatsreise: Inseln der Ostsee

04. - 11. September 2018

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Dem Trend zur mobilen Internetnutzung wird mit flexiblem Design, geografischer Verortung und viele Schnittstellen Rechnung getragen

Scheidender Bischof Schwarz bis zu seiner Amtsübernahme in St. Pölten Diözesanadministrator in Kärnten - Danach leitet ein vom Domkapitel gewählter Diözesanadministrator die Diözese Gurk

11. Ausgabe des Formats im Burgenland lockt auch heuer wieder tausende Besucher mit vielfältigem Programm am 25. Mai in Kirchen

Selbst aus Böhmen heimatvertriebener Wiener Erzbischof in Zeitungsinterview: Nicht die Vergangenheit das Leben bestimmen lassen - "Habe Heimat im Glauben gefunden"

Freistetter: Ursprung der Soldatenwallfahrt vor 60 Jahren aus deutsch-französischer Versöhnungsinitiative "grenzt an ein Wunder"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/