Montag 23. Juli 2018

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Inhalt:

Selbstbesteuerung

 

Selbstbesteuerung ist eine „Steuer“, die wir uns selbst auferlegen. Wir verpflichten uns, für eine gewisse Zeit oder bis auf weiteres, diese Steuer auf ein gemeinsames Konto zu entrichten.

 

unknownEs ist dies natürlich nur eine moralische, freiwillige Verpflichtung. Die Höhe der Steuer bestimmt jeder für sich selbst nach seinen Möglichkeiten. Zweimal jährlich werden bei einem „Vergabetreffen“ die gesammelten Beiträge an ausgewählte Projekte vergeben.

 

Selbstbesteuerung bedeutet für uns mehr als nur regelmäßiges Spenden. Es ist vielmehr ein Verhalten, das das Wahrnehmen der Probleme der „Dritten Welt“ und eine bewusste Lebensführung mit einem kritischen Verhalten gegenüber Konsum und Luxus einschließt.

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Zum 50-Jahr-Diözesanjubiläum historische Wanderausstellung und interaktiver Container-Pavillon mit "zeitlosen" Menschheitsfragen

In der Stiftskirche Ossiach erklingen Werke von Beethoven, Bernstein und Einem

Einjähriger Lehrgang u.a. mit Äbten von Seitenstetten und Zwettl als Referenten

Oberösterreichischer Entwicklungshelfer Martin Mayr: Weltweit dominierendes Modell von Ackerbau führt im nordostbrasilianischen West-Bahia in "soziales und ökologisches Desaster"

Don-Bosco-Haus als eines von mehreren kirchlichen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich sieht sich im Bemühen um Nachhaltigkeit bestätigt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/