Friday 21. February 2020

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Inhalt:

Unser Pfarrprojekt 2012

Ein Regenwasser-Sammelbehälter für Ifunde, Tansania

 

 

unknown In diesem Arbeitsjahr möchten wir

ein Projekt der Schwestern von

der Schmerzhaften Mutter

unterstützen. Unsere Pastoral-

helferin Michaela Spies gehörte

dieser Gemeinschaft bis 2008 an

und ist ihr auch weiterhin sehr

verbunden. Seit 2006 sind die

Schwestern in einer

Missionssstation vor Ort in

Tansania und kümmern sich vor allem um die Kinder und Jugendlichen, aber auch um die Kranken. Der Bischof der Diözese Kahama suchte schon lange Schwestern, die sich um die 23 Dörfer, welche zur Pfarre Ifunde dazu gehören, kümmern würden. Die Schwestern nahmen sich dieser neuen Herausforderung an. Als sie in das Dorf kamen, hatten viele der Menschen kaum Zugang zu Wasser, Bildung und zu Gesundheitszentren. So begannen sie 2007 zwei Brunnen zu graben, unknownwas nur unter schwierigen Bedingungen gelang und auch mit einigen Fehlschlägen verbunden war. Inzwischen sind auch einige Kindergärten entstanden, denn nur wenn ein Kind in einem Kindergarten war, darf es auch die Schule besuchen.

Ebenso nehmen sich die Schwestern der Jugendlichen und Erwachsenen an, welche nicht lesen oder schreiben können. Sie animieren sie mitzuhelfen am Aufbau ihrer Dörfer, damit es nicht etwas von außen Aufgesetztes ist, sondern sie sich damit identifizierenunknown können.

Seit letztem Jahr ist auch ein Gesundheitszentrum fertig, in welchem Sr. Cinzia, welche Ärztin ist, die Menschen vor Ort betreuen kann. Sie fährt auch in die umliegenden Dörfer, um den Menschen dort zu helfen.

Sr. Annemarie Holzer war im Sommer mit 4 Helfern vor Ort, um den zweiten von Österreich aus versendeten Container in Empfang zu nehmen und beim Auspacken zu helfen. Leider verzögerte sich dies wieder und so fassten sie mit an, wo sie benötigt wurden. Inzwischen ist der Container aber angekommen. Über diese zwei Container soll nun ein Dach und unterirdisch ein Regenwasser-Sammelbehälter gebaut werden, wofür die Schwestern um unsere Unterstützung bitten.

 

unknown

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Ihrer Hilfe wollen wir versuchen, in diesem Arbeitsjahr diese 2500,– Euro aufzubringen und bitten um Ihre Spenden. Dafür steht wie immer der gekennzeichnete Opferstock beim Kirchenausgang oder ein Zahlschein (erhältlich in der Pfarrkanzlei) zur Verfügung.

                                    V

                                    V

                                    V

                                    V

Es ist geschafft!

Wir konnten  € 3300,– nach Tansania überweisen.

Vielen Dank an alle, die durch Spenden beim Mittagessen, bei der Fastensuppe, durch Daueraufträge oder Spenden in der Kirche dazu beigetragen haben!

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien
Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3, A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail:
pfarre.ac-wien5@katholischekirche.at
Aktuelles

Geistliche Besinnungsabende

in der Fastenzeit

 

Neuer Kirchenchor

Sänger und Sängerinnen willkommen!

 

Kochbuch der Gruppe Regenbogen

Pfarre St. Josef

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


500 Chor- und Orchesterkinder präsentierten im Wiener Konzerthaus anspruchsvolles Programm - Von Caritas mitgegründete Initiative "bereichert mittlerweile das Leben von mehr als 3000 Kindern und Jugendlichen in sieben Ländern durch professionelle, kostenfreie musikalische Förderung"

Netzwerk "B.I.E.N." plädiert nach Debatte um Bezugssperren von Arbeitslosengeldern für repressionsfreie Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie "emanzipatorisches bedingungsloses Grundeinkommen"

Katholische Aktion und kirchliche Umweltbeauftragte rufen zu Unterstützung auf - KAÖ-Präsident Wimmer: Auch Christen tragen Verantwortung "für die Welt, die wir unseren Kindern und Kindeskindern hinterlassen"

Theologische Fakultäten, Orden und Canisiuswerk werben für kirchliche Studien und Jobs bei Berufsinformationsmessen in Wien und in den Bundesländern

Früherer Caritas-Generalsekretär und Ex-Grünen-Bundesgeschäftsführer soll Pflegereform und Finanzausgleich vorbereiten und dabei Zivilgesellschaft und Hilfsorganisationen miteinbeziehen

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/