Friday 18. October 2019

Samstag, 19.Oktober 2019, 9:00 - 16:00 Uhr

Inhalt:

Arbeitskreis Eine Welt

unknown

 

Betroffen von der Not in der Welt und als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der „Dritten Welt“ unterstützt unsere Gruppe Projekte in den Ländern des Südens, aber auch in Österreich. Wir tun das durch

 

Selbstbesteuerung

Die etwa 25 Mitglieder der Gruppe geben einen frei gewählten Betrag regelmäßig auf ein gemeinsames Konto und vergeben die gesammelten Beträge zweimal jährlich an Projekte, die Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen.

 

Pfarrprojekte

Wir schlagen jedes Jahr der Pfarrgemeinde ein Projekt vor und unterstützen es auch durch Einladung zu einem Mittagessen.

 

 

Wir laden alle herzlich ein zur Mitarbeit und zur „Selbstbesteuerung“.

 

Leitung: Helmut Schmölz

 

 

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien
Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3, A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail:
pfarre.ac-wien5@katholischekirche.at
Aktuelles

Flohmarkt

Samstag, 19. Oktober 2019

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Festakt und Festgottesdienst mit Militärbischof Freistetter im Stephansdom - "Arbeitsgemeinschaft unverzichtbaren Bestandteil der Militärseelsorge" - Bischof betont im Beisein von Verteidigungsminister Starlinger Friedensauftrag der Soldaten

Experten diskutierten beim 17. Internationalen Kongress der Oberösterreichischen Ordensspitäler unter Motto "Das Krankenhaus als Spiegel der Gesellschaft" - Gesundheitswissenschaftler Ilkilic: "Schwer macht interkulturellen Dialog vor allem Nichtwissen"

Caritas-Auslandshilfe-Chef Knapp: "Menschen, die großteils bereits zum zweiten Mal vor dem Krieg flüchten, brauchen unsere Hilfe"

Hilfsorganisation stellt 200 zusätzliche Betten in Wiener Notquartieren auf - Kältetelefon ab 2. November unter 01/480 45 53 rund um die Uhr erreichbar - Generalsekretär Schwertner: "Rasche Hilfe hilft doppelt" - Großer Bedarf an Wohnraum für ehemals obdachlose Menschen

Schwarz bei Sendungsfeier im Dom: "Dass Religionsunterricht so hohe Akzeptanz in Gesellschaft hat, das verdanken wir ihnen" - Sendungsfeier auch am kommenden Sonntag in Innsbruck

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/