Montag 24. September 2018

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Inhalt:

 

Unser Arbeitskreis Eine Welt feierte 2012 sein dreißigjähriges Bestehen!

Damals wie heute sind wir betroffen vom Elend und den ungerechten wirtschaftlichen Verhältnissen in den Ländern des Südens! Es erschüttert uns die Not von über einer Milliarde Menschen, denen es am Notwendigsten fehlt, die keinen Zugang zu gerechtem Einkommen, sauberem Wasser, ausreichender Nahrung und ärztlicher Betreuung haben. Alle 5 Sekunden stirbt auf unserer Welt ein Kind an Unterernährung oder an Krankheiten, von denen die meisten problemlos zu behandeln wären!

Wir sind sicher, dass die ungerechten Strukturen des Welthandels, die Unverschämtheit der Multis und die Gier der Finanzwelt Mitschuld haben an Krieg und Elend in der südlichen Hemisphäre. (Einige Fakten hier)

Es stellt sich die Frage: WAS TUN?

Unsere Antwort lautet: WAS TUN!

Wir tun das, was in unserer Macht steht und was jeder tun kann: mit jenen teilen, die zu wenig haben. Wir geben einen (geringen) Teil unserer Zeit, indem wir uns informieren und über die Fakten reden, und einen (geringen) Teil unserer finanziellen Mittel, indem wir uns selbst besteuern. Wir sind uns bewusst, dass wir damit die großen Probleme nicht lösen, aber durch die Finanzierung ausgewählter Projekte zur Selbsthilfe viele Menschen bei der Verbesserung ihrer Lebenssituation unterstützen können. Viele Rückmeldungen von den Projekten und den betroffenen Menschen machen uns sicher, dass wir etwas bewegen!

Zu unserem Jubiläum wünschen wir uns, dass immer mehr Menschen bei uns mitmachen und uns durch Selbstbesteuerung dabei helfen, Menschen in der „Dritten Welt“ zu unterstützen.

Hier stellen wir beispielhaft einige Projekte vor, die die Mitglieder unserer Gruppe unterstützt bzw. ermöglicht haben.

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Thomas Kerbler verstärkt unsere Kanzlei

Wir heißen ihn herzlich willkommen!

 

Gelöbniswallfahrt

am Sonntag, 30. September 2018

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


P. Philipp Hagen Helm leitet künftig das älteste durchgehend bestehende Zisterzienserstift

Salzburger Erzbischof ruft bei Festgottesdienst zu Ehren der Landesheiligen Rupert und Ehrentrudis zur Hinwendung zu Schwachen auf

"Mit immer noch weniger finanziellen Mitteln immer noch höhere Ziele erreichen zu wollen, geht schlichtweg nicht"

Plattform "SDG Watch Austria": Trotz eines Rekordhitze-Sommers mit mehr Hitzetoten als je zuvor in keine substantiellen Maßnahmen in der Klimapolitik - Scharfe Kritik an Tempo 140 auf Autobahnen

Erstmalige Versammlung von 1.200 katholischen Religionslehrern aus allen Schularten in der Erzdiözese Wien - Podiumsgespräch mit Kardinal Schönborn, Minister Faßmann, Juristin Lehner-Hartmann und Schulamtsleiterin Pinz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/