Montag 25. März 2019

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Unser Pfarrcafe – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Inhalt:

 

Unser Arbeitskreis Eine Welt feierte 2012 sein dreißigjähriges Bestehen!

Damals wie heute sind wir betroffen vom Elend und den ungerechten wirtschaftlichen Verhältnissen in den Ländern des Südens! Es erschüttert uns die Not von über einer Milliarde Menschen, denen es am Notwendigsten fehlt, die keinen Zugang zu gerechtem Einkommen, sauberem Wasser, ausreichender Nahrung und ärztlicher Betreuung haben. Alle 5 Sekunden stirbt auf unserer Welt ein Kind an Unterernährung oder an Krankheiten, von denen die meisten problemlos zu behandeln wären!

Wir sind sicher, dass die ungerechten Strukturen des Welthandels, die Unverschämtheit der Multis und die Gier der Finanzwelt Mitschuld haben an Krieg und Elend in der südlichen Hemisphäre. (Einige Fakten hier)

Es stellt sich die Frage: WAS TUN?

Unsere Antwort lautet: WAS TUN!

Wir tun das, was in unserer Macht steht und was jeder tun kann: mit jenen teilen, die zu wenig haben. Wir geben einen (geringen) Teil unserer Zeit, indem wir uns informieren und über die Fakten reden, und einen (geringen) Teil unserer finanziellen Mittel, indem wir uns selbst besteuern. Wir sind uns bewusst, dass wir damit die großen Probleme nicht lösen, aber durch die Finanzierung ausgewählter Projekte zur Selbsthilfe viele Menschen bei der Verbesserung ihrer Lebenssituation unterstützen können. Viele Rückmeldungen von den Projekten und den betroffenen Menschen machen uns sicher, dass wir etwas bewegen!

Zu unserem Jubiläum wünschen wir uns, dass immer mehr Menschen bei uns mitmachen und uns durch Selbstbesteuerung dabei helfen, Menschen in der „Dritten Welt“ zu unterstützen.

Hier stellen wir beispielhaft einige Projekte vor, die die Mitglieder unserer Gruppe unterstützt bzw. ermöglicht haben.

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Senioren- und Krankenfeier

6. April 2018

 

Flohmarkt

VERSCHOBEN

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Ex-Vizekanzler bei Buchpräsentation: Mitgefühl ist Schlüssel für Politik und Religion - Buch "Warum ich Christ bin" mit Beiträgen auch von Metropolit Arsenios, Caritas-Chef Landau und Physiker Pietschmann

Kardinal empfiehlt Parlament und Bischofskonferenz in Kroatien Bildung einer Historikerkommission mit österreichischer Beteiligung - "Versuchen wir gemeinsam, diese schwierige Geschichte aufzuarbeiten"

Vorsitzender der Bischofskonferenz nach deren Frühjahrsvollversammlung: Bereits beobachtbarer "Kulturwandel" im Umgang mit Autorität ist "beste Prävention" - Missbrauch erfolgte in heute meist überwundenen "geschlossenen Systemen"

Gurker Diözesanadministrator würdigt in Pastoralbrief an Kärntner Katholiken Team um Erzbischof Lackner für viele Gespräche und "Bemühen um Differenzierung und Ausgewogenheit"

Kardinal an Krebs erkrankt - Operation und längere Genesungsphase im Mai

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/