Thursday 28. May 2020

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Inhalt:

Neueste Informationen vom Pfarrprojekt

 

Nachricht von Pater Inama

 

Am 6. Februar schrieb uns Pater Markus Inama:

 

"Danke für das erfreuliche Mail.

 

Bei uns sind die Umbauarbeiten des Bades im vollen Gang. Es wird nicht nur qualitativ gut, sondern auch noch schön.

 

Bei uns war in den ersten Wochen des Neuen Jahres viel los. Die Grippewelle hatte uns auch erwischt. Manchmal waren bis zu 10 Jugendliche betroffen und das Krankenzimmer war ständig belegt.

 

unknownIn der letzten Woche hatten wir Besuch von einer Jugendgruppe aus dem Tirol. Die haben eine gute Stimmung ins Haus gebracht, mitgeholfen und sich Sofia angeschaut. Der Höhepunkt war ein gemeinsamer Gottesdienst mit Bulgarischen und Österreichischen Liedern. Der Abschied ist den Jugendlichen und Kindern schwer gefallen.

 

Das Tageszentrum wird von Kindern und Müttern aus dem Roma-Viertel sehr gut angenommen. Sich waschen, essen, frische Kleider anziehen und spielen. Die Kinder genießen es. Dadurch lernen wir die Familien und ihre Nöte immer besser kennen. Eine Salzburger Physiotherapeutin betreut seit unknownzwei Wochen ein behindertes Kind, das mit der Mutter in einer Baracke gelebt hat. Diese Woche hat die kleine Zvetelina das erste Mal mit einem Löffel gegessen.

 

Ich bedanke mich für Eure Hilfe. Es ist eine Ermutigung für unsere Aufgabe!

 

Herzliche Grüße

Euer P. Markus mit Team"

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien
Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3, A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail:
pfarre.ac-wien5@katholischekirche.at
Aktuelles

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


Vor 80 Jahren, am 30. Mai 1940, wurde der Tiroler Priester und Märtyrer Otto Neurer im KZ Buchenwald zu Tode gefoltert - Bischof Glettler: "Neururer ist Lichtgestalt des Glaubens"

Päpstliche Missionswerke verweisen auf "Erfindung" der Weltmission und der Gebetsaktion "Lebendiger Rosenkranz" durch die Französin Anfang des 19. Jahrhunderts - Seligsprechung zeige, dass ihr Engagement "auch heute noch von Bedeutung ist"

Mit Fragen zu Bibel, Religion und Popkultur

Hochamt mit Erzbischof Lackner am Pfingstsonntag eröffnet Gottesdienstreigen der verschiedenen sprachlichen Communitys - Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss u.a. mit serbisch-orthodoxem Bischof Andrej und evangelischem Superintendent Dantine

Anfang Mai eröffnete 24-Kilometer-Strecke von Graz-Mariatrost zur Basilika am Weizberg viel frequentiert - Zulehner, Schwabeneder, Batlogg, Gaisbauer u.a. gestalteten Impulse an Wegstationen - "Weizer Pfingstvision" 2020 ohne Publikumsveranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/