Donnerstag 19. Januar 2017

Die Sonntagsmesse – Mittelpunkt unseres Gemeindelebens

Unsere Kirche – eine Oase der Stille

Unser Pfarrkaffee – Treffpunkt am Sonntagvormittag

Inhalt:

WIR FREUEN UNS ÜBER IHR INTERESSE AN DIESER HOMEPAGE!

 


Hier sind herzlich willkommen

 

alle Neuzugezogenen und Alteingesessenen

alle Suchenden und Findenden

alle Traurigen und Glücklichen

alle Schenkenden und Beschenkten

alle Verletzten und Geheilten

alle Kinder, Frauen und Männer

alle Hilflosen und Helfer

alle Handelnden und Denkenden

alle Kranken und Gesunden

alle Ungeborenen und Sterbenden

alle, die WARUM und DANKE sagen

 


Hier finden Sie unsere
Gottesdienstzeiten

Hier finden Sie die Öffnungszeiten der
Pfarrkanzlei

Wortgottesdienste für
Kinder

Die letzten Ausgaben unserer
14-tg. Kontakte

Hier unten finden Sie die
Sonntags
lesungen

Die letzten Ausgaben unseres
Pfarrblattes

 

 

Prosit 2017!

 

Wir wünschen ein gesegnetes Neues Jahr!

 



 

22.1.2017: 3. Sonntag im Jahreskreis

Heilige Messe 09:30, Vorabend 18:30

 

1. Lesung: Jes 8, 23b - 9, 3

2. Lesung: 1 Kor 1, 10-13.17

Evangelium: Mt 4, 12-23


29.1.2017: 4. Sonntag im Jahrekreis

Heilige Messe 09:30, Vorabend 18:30

 

1. Lesung: Zef 2, 3; 3, 12-13

2. Lesung: 1 Kor 1, 26-31

Evangelium: Mt 5, 1-12a

 

Die Sonntagsmesse wird vom Arbeitskreis Eine Welt und der Jugendcombo mitgestaltet und dient der Vorstellung unseres Pfarrprojektes.

Anschließend Mittagessen im Pfarrsaal zugunsten des Pfarrprojektes


 

 

 

Kirche:
Siebenbrunnenfeldgasse 22-24
A-1050 Wien

Pfarrkanzlei:
Embelgasse 3
A-1050 Wien
Telefon: +43.1.544 29 19
E-Mail: ac1050@chello.at
Aktuelles

Unser Pfarrprojekt 2017

Unterstützung für die Caritas Socialis in Brasilien

 

-------------------------------

Nachrichten aus der

Katholischen Kirche

-------------------------------


St. Pöltner Bischof in Brief an Pfarren: Viele mögliche Kandidaten brauchen behutsame Begleitung, um ihre Berufung zu erkennen - Bischof Krautwaschl dankt bisherigen Räten

Zuständiger Parlamentsausschuss beschloss Einholung weiterer Expertise - Bisher votierten Ärztekammer, Familienministerium, alle Bundesländer außer Wien und dem Institut für Familienforschung für bisher fehlende Statistik und Motivenerforschung über Schwangerschaftsabbrüche

KFÖ-Präsident Trendl: Reform bedeutet für Mehrkindfamilien und Alleinerziehende de facto eine Kürzung - Flexibilisierung gut, Euphorie aber nicht angebracht

Wiener Pastoraltheologin referiert bei Salzburger Studiennachmittag zum Thema "Israel - eine (theologische) Annäherung"

Stück "Judas" von Lot Vekemans ab 27. Jänner in evangelischen und katholischen Kirchen zu sehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://pfarre-auferstehung-christi.at/